Einfach Zweirad – aber verkehrssicher!

Sehen und gesehen werden, dass ist die Devise und im Straßenverkehr von entscheidender Bedeutung. Doch was sind die Vorschriften für ein verkehrssicheres Zweirad?

Bei der ersten Inbetriebnahme eines Zweirades gilt grundsätzlich, dass die Reifen auf ihr Profil (Min. 1,6 mm bzw. 1,0 mm bei Leichtkrafträdern) und vor allem der Luftdruck überprüft werden sollten. Auch sollten die Felgen kurz gecheckt werden ob sich, bei längerem Stehen z.B. über den Winter, Speichen gelöst haben. Sehr wichtig ist die Überprüfung der Bremsbeläge und Bremsscheiben: Die Scheiben dürfen nicht bis zur Mindestdicke verschlissen und die Beläge nicht bis zur Verschleißgrenze abgefahren sein. Des Weiteren sollten die Bremsen auf ihre Bremskraft geprüft werden – greifen die Bremsen frühzeitig und kräftig genug?

Was ansonsten, sowohl bei Fahrrädern als auch bei Motorrädern, für einen verkehrssicheren Betrieb wichtig ist:

  • Beleuchtung
  • Bremsanlage
  • Klingel/Hupe
  • Spiegel (bei Motorrädern)
  • Seiten- bzw. Hauptständer (bei Motorrädern)

Beleuchtung:
Fahrräder benötigen einen Dynamo (3 Watt/6 Volt), welcher sowohl den Frontscheinwerfer als auch das Rücklicht mit Strom versorgt. Alternativ sind inzwischen auch abnehmbare Batterieleuchten – diese müssen das Prüfzeichen („K-Nummer“) des Kraftfahrt-Bundesamt haben -, welche bei Dämmerung, Dunkelheit und schlechten Sichtverhältnissen angebracht sein müssen, erlaubt.
Bei Motorrädern gilt grundsätzlich, dass stets ein weißes Licht vorne und ein rotes Licht hinten angebracht sein muss. Verbaut werden dürfen nur Lichter, welche durch eine EG- bzw. ECE-Prüfnummer zugelassen sind. Außerdem dürfen nur die Leuchten montiert sein, welche Pflicht oder zusätzlich erlaubt sind (es darf also keine unerlaubte Beleuchtung angebracht werden).
Allgemein ist zu beachten, dass alle Lampen, auch Kontrolllampen, hell und gleichmäßig stark leuchten, die Reflektoren der Scheinwerfer nicht erblindet und die Leuchtengehäuse nicht beschädigt sind.

Zu einer verkehrssicheren Beleuchtung bei Fahrrädern zählen:

  • Weißer Frontscheinwerfer mit weißem Reflektor
  • Rotes Rücklicht mit rotem dreieckigem Reflektor der Kategorie “Z”
  • Zwei Speichenreflektoren pro Rad in Form von Katzenaugen oder Speichenhülsen
  • Zwei gelbe Pedalreflektoren nach vorne und hinten (pro Pedal)

Zu einer verkehrssicheren Beleuchtung bei Motorrädern zählen:

  • Rote Bremsleuchten
  • Vier gelbe Blinker welche von vorne und hinten sichtbar auf gleicher Höhe angebracht sein müssen
  • Kennzeichenbeleuchtung welche zusammen mit dem vorderen weißen Scheinwerfer angehen
  • Weiß leuchtender (oder hellgelber) Nebelscheinwerfer unterhalb des Abblendlichtes
  • Rote separat geschaltene Nebelschlussleuchte 10 cm von Bremsleuchte entfernt (Betriebserlaubnis wie PKW) + gelbe Kontrollleuchte, die den Fahrer informiert
  • Roter Reflektor hinten
  • Rote Schlussleuchte welche zusammen mit dem weißem Frontlicht leuchtet
  • weißer Scheinwerfer für Fern- und Abblendlicht

Bremsanlage:
Zur Verkehrssicherheit sind immer zwei unabhängig wirkende Bremsen bzw. Bremsanlagen notwendig, je eine Bremse pro Rad. Die Bedienung muss über unabhängige Bedienelemente funktionieren.

Klingel bzw. Hupe:
Eine hellhörige Klingel – keine Hupe – gehört ebenfalls zur Grundausstattung eins sicheren Fahrrades. Für Motorräder ist eine entsprechende Hupe notwendig.

Spiegel:
Für Motorräder ist nach der Straßenverkehrszulassungsverordnung (StVZO) nur das Vorhandensein von Spiegeln vorgeschrieben. Die Anzahl der Spiegel und der Ort hängt von der Erstzulassung ab. Die Spiegelgröße nach StVZO beträgt 60cm².

Seiten- und Hauptständer:
Zudem ist bei Motorrädern ein Ständer Pflicht, bei welchem das Fahren im ausgeklappten Zustand nicht möglich ist.

Alle Teile geprüft, verkehrssicher gemacht und fertig zum Verkauf? Zweiräder – egal ob Motorräder oder Fahrräder – können bequem und einfach über iloxx transportiert werden. Auch für den Versand von Ersatzteilen bieten wir die passende Lösung!

iloxx liefert ab. Ob Pakete, Speditionsgut, Fahrzeuge oder die komplette Abwicklung Ihrer Fracht – mit iloxx haben Sie als Firmen- oder Privatkunde den richtigen Partner für Ihre Logistik-Anforderungen – und das so preiswert, schnell oder komfortabel wie Sie möchten. Besuchen Sie uns für mehr Informationen unter iloxx.de.

Quellen:
https://www.adfc.de/artikel/das-verkehrssichere-fahrrad/
https://www.polizei-dein-partner.de/themen/verkehrserziehung/detailansicht-verkehrserziehung/artikel/das-sichere-fahrrad.html
https://www.dekra.de/media/dekra-ratgeber-motorrad-services.pdf
https://www.holger-leip.de/startinfobox/anhand-dieser-checkliste-konnen-sie-die-verkehrssicherheit-ihres-motorrades-testen/
https://www.bussgeldkatalog.org/motorrad-beleuchtung/

Logistik


E-Commerce


Technologie


iloxx Services


INSIDE ILOXX

Willkommen beim Blog der iloxx GmbH. Hier berichten wir über Neues aus der Welt der Logistik und des E-Commerce. Viel Spass beim durchstöbern. Sollten Sie ein Angebot für Ihren Transport benötigen oder weitere Fragen haben, melden Sie sich bitte hier.

Folgen Sie uns

Archiv