Der Spezialist für Spezialanfragen

Holger Anlauf, 42, ist bei iloxx der Mann für alles außerhalb der Norm. Denn Holger ist im Einkauf Fracht/XXL für alle Anfragen zuständig, die eben nicht dem Standard entsprechen. Für ihn gibt es (fast) nichts, was zu groß, zu schwer oder zu sperrig ist.

Holger, du hast seit 2002 schon die ein oder andere Station bei iloxx durchlaufen. Was gefällt dir am Einkauf Fracht/XXL besonders?
Das ist einfach! Am meisten gefällt mir, dass kein Tag dem anderen und keine Anfrage der vorherigen gleicht. Dadurch ist das Aufgabengebiet extrem abwechslungsreich und man wird täglich vor neue Herausforderungen gestellt.

Das Versandspektrum, welches iloxx im Bereich XXL abdeckt, ist ziemlich – Achtung, Wortwitz – groß. Kannst du uns hierzu einen Einblick geben?
Bei uns im Einkauf beginnt das Spektrum tatsächlich schon bei kleinen Paketen, die zum Beispiel einen besonders hohen Warenwert haben und somit herausfordernder sind als Standardpakete. Dann geht es weiter über Paletten, Fahrzeuge bis zu kompletten Sattelzügen. Dabei kann der Fokus je nach Anforderung des Kunden variieren: termingenaue Abholung oder Zustellung, Express – da gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Was war der spannendste/spektakulärste/größte Versandauftrag, den du bisher betreut hast?
Oh, da gab es tatsächlich mehrere, die mir im Gedächtnis geblieben sind! Eines der Highlights war auf jeden Fall ein Transportauftrag für einen Mähdrescher mit Übergröße, der nach Polen geliefert werden musste. Oder der Transport eines kompletten Solarparks nach Großbritannien. Und richtig herausfordernd war eine Kundenaktion, die über mehrere Wochen lief. Dabei war nicht der Transport an sich besonders komplex, dafür war eine enorme Geschwindigkeit und Termintreue wichtig.

Kommt es oft vor, dass du eine Versandanfrage ablehnst? Und wenn ja, was ist meist der Grund dafür?
Generell versuchen wir natürlich, jede Anfrage möglich zu machen. Aber es gibt tatsächlich auch solche Anfragen, die wir leider ablehnen müssen. Das kann zum Beispiel aus mangelnder oder schlechter Verpackung sein, wodurch die Schadensgefahr für die Ware selbst oder andere Ware zu hoch wäre. Das kann aber auch an Gegebenheit liegen, welche wir nicht beeinflussen können – nicht alle Waren dürfen in alle Länder exportiert werden, nur gewisse Mengen oder nur unter gewissen Auflagen.

iloxx bietet XXL-Aufträge sowohl für Privat- als auch für Geschäftskunden an. Was ist aus deiner Sicht das Wichtigste, damit ein Auftrag reibungslos abläuft?
Ein reibungsloser Ablauf beginnt vor allem mit der richtigen Kommunikation: Welche Ansprüche hat der Kunde, um welche Art Versandgut handelt es sich? Das sind Dinge, die für uns wichtig sind, um den richtigen Partner auszuwählen. Oder falls ein Kunde unsicher ist, was zum Beispiel die Verpackung angeht, kann er immer bei uns nachfragen. Wir versuchen dann, die entsprechende Hilfestellung zu geben oder vielleicht haben wir auch noch eine ganz andere Idee als der Versender selbst. Man kann nicht immer alles im Blick haben – genau dafür sind wir da und deshalb ist ein Austausch im Vorfeld auch extrem wichtig.
Zusammenfassend kann man sagen, dass die Wahl des richtigen Versandweges und die Wahl der richtigen Verpackung eigentlich schon die halbe Miete sind.

Thema Auslandsversand: Was müssen unsere Kunden hierbei besonders beachten?
Allen voran ist es wichtig zu wissen, was versendet werden soll. Denn – wie heißt es so schön – andere Länder, andere Sitten. Das bedeutet im übertragenen Sinne: Darf der Artikel überhaupt in das gewählte Land versendet werden? Außerdem sind vollständige Kontaktdaten des Empfängers sind wichtig, damit der Partnerspediteur den Empfänger bei Bedarf auch erreichen kann. Sei es, um einen Termin abzustimmen oder einfachste Fragen zu klären. Und natürlich spielt hier das Thema Verpackung wieder eine entscheidende Rolle! Wenn meine Ware mehrere tausend Kilometer unterwegs ist, mehrfach umgeladen wird, trägt eine sehr gute Verpackung natürlich dazu bei, dass die Ware unbeschädigt beim Empfänger ankommt.

Spürst du in Zeiten der Corona-Pandemie Auswirkungen bei deiner täglichen Arbeit?
In der Transportbranche merkt man die Pandemie auf jeden Fall, da sie vermehrt zu Kurzarbeit bei Spediteuren geführt hat und damit der verfügbare Laderaum knapper sowie preisintensiver geworden ist. Es gilt also zu hoffen, dass diese Krise bald überwunden ist – damit jeder wieder seiner Arbeit, seinen Wünschen und Träumen nachgehen kann.

Vielen Dank, Holger, für diesen Einblick in die Welt des Speditionsversands!
Wie man am besten Großes versendet, erklären wir außerdem hier.

iloxx liefert ab. Ob Pakete, Speditionsgut, Fahrzeuge oder die komplette Abwicklung Ihrer Fracht – mit iloxx haben Sie als Firmen- oder Privatkunde den richtigen Partner für Ihre Logistik-Anforderungen – und das so preiswert, schnell oder komfortabel wie Sie möchten. Besuchen Sie uns für mehr Informationen unter iloxx.de.

Logistik


E-Commerce


Technologie


iloxx Services


INSIDE ILOXX


RATGEBER

Willkommen beim Blog der iloxx GmbH. Hier berichten wir über Neues aus der Welt der Logistik und des E-Commerce. Viel Spass beim durchstöbern. Sollten Sie ein Angebot für Ihren Transport benötigen oder weitere Fragen haben, melden Sie sich bitte hier.

Folgen Sie uns

Archiv